Skip to main content

Bellevue in Zentrum Ost

Moderner Wohnstandort in bester Lage

Mit den beiden Häusern im Humboldtring 45 und 47 findet in diesem Jahr nun auch die Modernisierung in Zentrum Ost ihren Abschluss. Entstanden ist ein moderner Wohnstandort in bester Lage am Ufer der Havel. Farblich besonders ansprechend mit verlockendem Balkonblick Richtung Innenstadt komplettieren beide Häuser den insbesondere für Familien entwickelten Wohnstandort der Karl Marx, der mit seinen Komfortmerkmalen künftig zu den begehrtesten Adressen der Genossenschaft zählen dürfte. „Die Umsetzung ist gleichwohl anspruchsvoll", weiß Sebastian Krause, Technischer Vorstand der Karl Marx. „Um die gestiegenen Baupreise abzufedern, haben wir für den Humboldtring 45 und 47 auf eine Ausschreibung verzichtet. Wir bauen mit den gleichen Firmen weiter, die bereits in den Häusern 49 und 51 im Einsatz waren, auf der Basis der Preise von 2017“, erläutert Sebastian Krause. Das habe sowohl einen synergetischen Effekt als auch positive Auswirkungen auf die Kosten, da jede der 16 Firmen das Bauvorhaben kenne.

Im Humboldtring entstehen durch die Modernisierung verschiedene individuelle Lösungen. So wird sich in einem der Sechsgeschosser die Zahl der Wohnungen von 24 auf 18 reduzieren. Durch das Zusammenlagen entstehen fünf große Vier-Raum-Wohnungen mit 107 m2 Fläche, in die auch ein zweites Bad eingebaut wird. Im Humboldtring 47 wiederum sind keine Grundrissänderungen geplant. In den 24 Wohnungen stehen ausschließlich Strangsanierungen an.

Beide Häuser bekommen einen modernen Aufzug und eine neu gestaltete Fassade. Das Farbkonzept aller Häuser – erdnahe Tönen mit grauen Abstufungen und kräftigem Grün für die Fenster – ist in besonderer Weise mit der Umgebung abgestimmt, da es sich in die Landschaft des benachbarten Park Babelsberg einfügen soll.