Zum Hauptinhalt springen

Neue Schlüssel

Auftakt in der Waldstadt I

Lange vorbereitet, beginnt die Karl Marx voraussichtlich Anfang 2024 mit der Erneuerung der Schließanlagen in ihren Häusern. Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen in allen Gebäuden die Zylinder der Hauseingangs- und Kellertüren sowie der Türen zu Technikräumen und den Müllhäusern/-plätzen ausgetauscht werden. Insgesamt sind das in den 450 Aufgängen rund 4 000 Türen, in die ein neuer Schließzylinder eingebaut wird.

„Anfang des neuen Jahres wollen wir damit in der Waldstadt I starten“, sagt Tanja Bentin, Leiterin der Wohnungsverwaltung. „Rechtzeitig werden wir die Nutzer vorher anschreiben und über den Termin für den Austausch der Zylinder und dazugehörigen Schlüssel informieren.“ Lediglich Wohnungs- und Briefkastenschlüssel bleiben die alten.

„Auch wenn das ein recht aufwendiger Prozess ist, ist es an der Zeit und darum notwendig, die Schließanlage zu erneuern. Die alte Schließanlage konnte nicht mehr erweitert werden.“, so Tanja Bentin. Und ein großer Vorteil - die neue Anlage ist sicherer und verhindert so besser Einbrüche.